Ihr möchtet ein Netzwerkgerät konfigurieren, aber es unterstützt das DHCP-Protokoll nicht?
Ihr habt einen (Spiele-)Server aufgesetzt und in Eurem Router Port-Forwarding auf eine bestimmte IP aktiviert?
Jetzt ist es erforderlich, das der Rechner eine feste IP-Adresse bekommt.

Schritt 1: Wir beginnen mit dem Windows-Symbol, einem Rechtsklick auf Netzwerk und wählen im Kontextmenu Eigenschaften aus.

Schritt 2: Es öffnet sich das Fenster vom Netzwerk- und Freigabecenter. Nun einfach auf Netzwerkverbindungen verwalten klicken.

Schritt 3: Im Fenster der Netzwerkverbindungen klicken wir mit der rechten Maustaste auf die LAN-Verbindung (oder die Drahtlose Netzwerkverbindung, je nach Bedarf) um das Kontextmenu zu öffnen, hier Eigenschaften auswählen.

Schritt 4: Es öffnet sich das Fenster Eigenschaften von LAN-Verbindung. In der Liste Diese Verbindung verwendet folgende Komponenten wählen wir den Eintrag Internetprotokoll Version 4(TCP/IPv4) aus und klicken auf Eigenschaften.

Schritt 5: Mit Klick auf Folgende IP-Adresse verwenden lassen sich anschließend die Felder beschreiben:

  • IP-Adresse: Die IP-Adresse die Euer Computer benutzen soll.
  • Subnetzmaske: In der Regel immer 255.255.255.0
  • Standardgateway: Hier kommt die IP-Adresse Eures Routers hinein.

Alles ausgefüllt werden die Werte mit OK übernommen. Fertig!

Share

Ähnliche Beiträge:

  1. [Microsoft Windows 2000] Feste IP-Adresse einrichten.
  2. [Microsoft Windows XP] Feste IP-Adresse einrichten.
  3. [Microsoft Windows Vista] Alternative DNS-Server einrichten (NIC)
  4. [Microsoft Windows 95/98/98SE/ME] Feste IP-Adresse einrichten
  5. [Microsoft Windows Vista] Alternative DNS-Server einrichten (BBV)